Was ist die Datenbank Firewall?

Die Datenbank Firewall ermöglicht es den Zugriff auf die Datenbank zu reglementieren. Hierbei wird auf eine Whitelist gesetzt. Über Firewall Regeln können dann einzelne Zugriffe freigegeben werden.

Aktivieren der Firewall

Die Firewall kann direkt in den Datenbank Einstellungen aktiviert werden.

Nach dem Aktivieren ist der Zugriff auf die Firewall gesperrt. Anmeldeversuche werden direkt blockiert.

Firewall Regeln

Im rechten Bereich werden bereits gesetzte Regeln angezeigt. Über und können Regeln hinzugefügt oder auch gelöscht werden. Über einen Doppelklick werden Regeln bearbeitet.

Es stehen folgende Möglichkeiten bereit:

  • Über die IP-Adresse wird der Zugriff von einem einzelnen Rechner aus erlaubt.
  • Optional kann auch ein Bereich für mehrere IP-Adressen gewählt werden.
  • Ebenso ist es möglich die Freigabe über den Computernamen zu regeln.
  • Schlussendlich kann auch der Zugriff für einen bestimmten Windowsbenutzer freigegeben werden. Beispielsweise um den Administrator unabhängig vom Rechner zu berechtigen.
  • Über Zugriff gewähren wird festgelegt, ob der Zugriff erlaubt oder blockiert wird. Dies wird über entsprechende Icons symbolisiert.

Selbstverständlich können die Regeln auch kombiniert werden. Somit kann z.B. festgelegt werden, dass sich von einer bestimmten IP Adresse aus nur ein definierter Benutzer anmelden kann.

Überschneiden sich zwei bzw. mehrere Regeln, so gilt immer, dass die Regel mit den geringeren Rechten überwiegt. Gibt beispielsweise eine Regel den Zugriff für eine IP-Range frei, während eine andere Regel einen speziellen Rechner innerhalb dieser Range blockiert, so greift selbstverständlich die Sperre.

Beispiele

Anhand folgender Regeln soll die Funktionsweise näher verdeutlicht werden:

Freigabe einer IP Range (Regel 1)

Die erste Regel aus dem Beispiel gibt die IP-Range von 192.168.150.1 bis 192.168.150.254 frei

Sperre eines bestimmten Rechners (Regel 2)

Der Rechner mit der IP 192.168.150.64 befindet sich innerhalb der Range welche über Regel 1 freigegeben wurde. Der Zugriff von diesem PC aus wird über diese Regel verhindert.

Sperre eines einzelnen Bentuzers (Regel 3)

Soll ein bestimmter Benutzer gesperrt werden (beispielsweise weil er die Firma verlassen hat) so ist dies ebenfalls möglich.

Rechnerunabhängige Freigabe eines Benutzers (Regel 4)

Über diese Regel bekommt der Administrator Zugriff gewährt. Hierbei ist es egal, von welchem Rechner aus er sich anmelden möchte.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.