Was ist der Passwortgenerator?

Die Komplexität von Passwörtern wird grundsätzlich durch deren Zufälligkeit bestimmt. Um zu 100% auf rein zufällig erstellte Passwörter zugreifen zu können, ist ein Algorithmus zum Erstellen von Passwörtern unerlässlich. Der Passwortgenerator liefert dies und ist komplett in die Software eingebunden.

Öffnen des Passwortgenerators

Der Passwortgenerator kann auf verschiedenen Wegen geöffnet werden:

  • Hauptmenü/Extras/Passwortgenerator: Hierbei wird der Passwortgenerator direkt aufgerufen. Dort kreierte Passwörter können in die Zwischenablage kopiert werden.

  • Beim Erstellen neuer Datensätze: Hierbei markiert man das Passwortfeld im Lesebereich und kann dann in der Ribbon im Reiter “Formularfeld” den Passwortgenerator direkt öffnen. Dort erstelle Passwörter werden über den Button “Übernehmen” direkt in das Passwortfeld des neuen Datensatzes eingetragen. Alternativ: Rechts im Passwortfeld im Lesebereich kann der Generator ebenso aufgerufen werden.

Funktionsweise

Unter Zeichen definiert man die Zeichengruppen, welche Teil des Passwortes sein sollen. Analog können auf diese Art und Weise auch (Sonder)Zeichen ausgeschlossen werden. Nachdem die Passwortlänge bestimmt wurde, existiert am unteren Rand des Passwortgenerators eine Vorschau auf ein den konfigurierten Kriterien entsprechendes Passwort. Rechts neben der Passwortvorschau lässt sich über das Icon die “Shuffle-Funktion” aktivieren, welche gemäß den definierten Kriterien ein neues Passwort kreiert.

Phonetische Passwörter

Diese Form von Passwörtern zeichnet sich dadurch aus, dass man Sie sich verhältnismäßig gut merken kann (sie sind “lesbar”) und dennoch keinen Bezug zu Begriffen aus Wörterbüchern besitzen. Definiert werden hier nur die Anzahl der Silben sowie die Gesamtlänge. Optional kann noch für die Form der Silbentrennung sowie LeetSpeak verwendet werden.

Passwortrichtlinie

Bereits definierte Passwortrichtlinien können für das automatische Erzeugen neuer Passwörter herangezogen werden

Multi-Generator

Der Multigenerator ermöglicht das automatische Erstellen von bis zu 200 Passwörtern. Die Konvention, nach der diese Passwörter erzeugt werden, entspricht stets den vorher definierten Vorgaben. Diese können sein

  • Benutzerdefiniert
  • Phonetische Passwörter
  • Passwortrichtlinien

Die erzeugten Passwörter werden im lokalen Benutzerverzeichnis in einer Textdatei gespeichert und können auf Wunsch sofort geöffnet werden.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.