Die Ansicht des LightClient

Die Oberfläche des LightClients ist in Kacheln angeordnet. Falls ein Logo/Icon zu einem Passwort in der Bildverwaltung hinterlegt wurde, kann dies optional bei dem dazugehörigen Datensatz angezeigt werden. Ist das Logo des Passwortes nicht vorhanden, wird eine reduzierte Outlook-Ansicht dargestellt.

1. Ansicht einer LightClient-Schaltfläche mit hinterlegtem Logo

2. Ansicht einer LightClient-Schaltfläche ohne Logo, aber mit hinterlegter Web-Adresse

3. Ansicht einer LightClient-Schaltfläche ohne hinterlegte Web-Adresse/Logo

Mit Klick auf die Kachel wird die Anwendung geöffnet.

Die Kacheln können per Drag & Drop an die gewünschte Position geschoben werden.

Mouseover

Wie bei den Add-ons wird der Button für die Steuerung angezeigt, sobald man mit der Maus über die entsprechenden Elemente fährt. Dieser Vorgang ist als “Mouseover” bekannt.

Wenn man den Button anklickt, werden folgende Optionen ersichtlich:

  • Neu (Ein neuer Datensatz kann angelegt werden.)
  • Bearbeiten (Der ausgewählte Datensatz kann bearbeitet werden.)
  • Löschen (Der ausgewählte Datensatz kann gelöscht werden.)
  • Benutzername kopieren (der Benutzername des ausgewählten Datensatzes wird in die Zwischenablage kopiert.)
  • Passwort kopieren (Das Passwort des ausgewählten Datensatzes wird in die Zwischenablage kopiert.)
  • Aktualisieren (Der Datensatz wird aktualisiert.)

Bildverwaltung

In der Regel wird die Einrichtung der Logos/Icons in der Bildverwaltung durch die hauseigene Administration durchgeführt. Mehr dazu erfährt man in der Dokumentation der Bildverwaltung des FullClient.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden