Extrem wichtig ist der Abgleich der Daten zwischen mobiler Datenbank und Server Datenbank. Im Großen und Ganzen muss man sich um die Synchronisation nicht kümmern, da die Daten automatisiert im Hintergrund abgeglichen werden.

Synchronisationslogik

Zunächst gilt es zu beachten, wie die Synchronisierung in den Einstellungen konfiguriert wurde. Voraussetzung für eine erfolgreiche Synchronisation ist, dass die konfigurierte Verbindung verfügbar ist. Diese erfolgt über den https Port 443. Dieser muss serverseitig freigegeben sein.Sind die Voraussetzungen geschaffen, gibt es folgende Auslöser für die Synchronisation:

  • Es erfolgt eine Anmeldung an der App
  • In der App wird nach unten gewischt
  • In den Einstellungen der App wird die Synchronisierung gestartet
  • in einer der beiden Datenbanken wird ein Datensatz geändert

Welcher Datenstand wird synchronisiert?

In Password Safe hat jedes Feld in einem Datensatz einen Zeitstempel. Bei einer Synchronisation werden diese Zeitstempel geprüft und das jeweils neuere Feld in die andere Datenbank geschrieben.

Beispiel:
Angenommen in einem Datensatz wird im FullClient das Feld “Benutzername” und in der App das Feld “Passwort” geändert, so hat man auf beiden Geräten unterschiedliche Datenstände. Nach einer Synchronisation erhält man auf beiden Geräten den geänderten Benutzernamen und das neue Passwort.

Einstellungen zu Synchronisation

Die Konfiguration wird im Kapitel Einstellungen beschrieben

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.