Die Editionen auf einen Blick

Allgemein Essential Professional Enterprise Enterprise Plus
Zentralisierte Team-Datenbank
Plattformunabhängiger WebClient
Rollenbasierte Zugriffskontrolle
Rechtemanagement bis auf Feldebene
Passwort-Abruf nur durch Begründung
Organisationseinheiten
Dokumente
Anpassbare Eingabemasken (Formulare)
Barrierefreie Bedienung
Temporäre Freigaben nach Zeitplanung
Produktivität Essential Professional Enterprise Enterprise Plus
Anpassbares Dashboard
Multi-Tab-Interface
Lernfähiger Suchfilter
Schnelle Volltextsuche
Tag-System
Auditing and Reports
Benachrichtigungssystem
Automation Essential Professional Enterprise Enterprise Plus
Datenimport und -export
Single Sign-on in Anwendungen / SSO-Agent
Browser-Add-ons
Integrierter Remote-Desktop-Client
Integrierter SSH-Client
Tastenkürzel und Scripting-Funktionalität
Aufgabenplaner (Task-System)
AD-Integration
Automatische Reports
Entdecken von Service Accounts
(zyklischer Netzwerk Scan)
Managen von privilegierten Accounts
(Privileged Account Management)
Password Reset
Password Rollback
Password Reset
Passwort Heartbeat
Sicherheit Essential Professional Enterprise Enterprise Plus
AES 256 Encryption / PBKDF2
RSA 4096 für Langzeitschlüssel
Cloudfähig durch Ende-zu-Ende-
Verschlüsselung
Hierarchische Verschlüsselung für
Freigaben über Rollen und Benutzer
Revisionssichere Protokollierung
aller Ereignisse
Datensatzversionierung (Historie)
Sicherheitsstufen für Einstellungen
Passwort-Generator
Passwort-Richtlinien
Sichtsperre für Passwörter inkl. SSO
Mehr-Augen-Prinzip (Siegel)
Zwei-Faktor-Authentifizierung
PKI-Integration (für zweiten Faktor)
Datenbank-Firewall
Session Recording
(RDP- und SSH-Verbindungen aufnehmen)
HSM-Integration für Server
Notfallwiederherstellung
und Zugriff
Essential Professional Enterprise Enterprise Plus
Automatische Live Backups
Stateless Multi-Tier-Architektur
Clustering
(Hochverfügbarkeit der Datenbank) ²
Responsive WebClient
(IIS, Apache, nginx)
Offline-Zugriff
(HTML-WebViewer über Browser)
Offline-Zugriff
(Notfall WebViewer 2FA geschützt)
Offline-Modus (über Client)
Lastverteilung und Hochverfügbarkeit
über mehrere Anwendungsserver ¹
Replikation (verteilte Standorte) ²

¹ Im Essential und Professional Plan ist max. 1 Anwendungsserver, im Enterprise Plan sind max. 2 Anwendungsserver erlaubt. Im Enterprise Plus Plan können beliebig viele Anwendungsserver eingesetzt werden (Jeder Anwendungsserver muss separat erworben werden).

¹ Für die Funktionalität sind externe Tools notwendig (Microsoft Load Balancer oder andere Load Balancer).

² Für die Funktionalität sind externe Tools notwendig (Microsoft SQL Server).

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.