Sowohl RDP- also auch SSH- Anwendungen können in Password Safe “embedded” dargestellt werden. D.h., die jeweilige Sitzung öffnet sich in einem eigenen Tab im Lesebereich.

Erstellen von RDP und SSH Anwendungen

Eine neue RDP- oder SSH- Anwendung kann über die Ribbon oder das Kontextmenü der rechten Maustaste erstellt. Es erscheint das entsprechende Formular, in dem Sie die Variablen für eine Verbindung definieren.

Diese Variablen entsprechen genau denjenigen, die man (hier am Beispiel RDP) bei der Erstellung einer RDP-Verbindung über “mstsc” konfigurieren kann. Im Fenstermodus wird definiert, ob die Verbindung in einem Tab, im Vollbildmodus oder in einem separaten Fenster gestartet werden soll.

Arbeiten mit RDP- und SSH-Anwendungen

Hat man z.B. eine RDP-Anwendung erstellt, kann diese direkt über die Ribbon gestartet werden. Mit dem Icon RDP-Verbindung herstellen wird die Verbindung zur gewünschten Session aufgebaut.

Password Safe versucht nun, sich mit den verfügbaren Informationen am Zielsystem anzumelden. Nicht im Formular hinterlegte Daten werden direkt beim Öffnen der Session abgefragt. Es ist somit auch möglich, erst nach dem Starten der Password Safe Anwendung die IP-Adresse und/oder das Passwort anzugeben. Sind alle Daten abgefragt, öffnet sich die RDP-Sitzung in einem Tab – falls definiert (Feld Fenstermodus in der Anwendung):

Anmeldung über SSH-Zertifikate

Es ist ebenfalls möglich, die Authentifizierung über SSH-Zertifikate zu realisieren. Hierfür wird das Zertifikat im Format .ppk als Dokument abgelegt (Eventuell muss die Dateiendung zunächst über die Einstellungen freigegeben werden). Über den Footer wird dann das Dokument mit dem Datensatz verknüpft. Der Datensatz muss kein Passwort enthalten, aber dafür mit einer SSH-Anwendung verknüpft sein.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.