Was ist die Sitzungsaufzeichnung (Session Recording)?

Über die Sitzungsaufzeichnung – auch als Session Recording bekannt – ist es möglich RDP- und SSH-Sitzungen visuell aufzuzeichnen und anschließend anzusehen und auszuwerten. Hierbei ist es auch möglich diese so einzuschränken, dass nur der Benutzer selbst oder eine zugewiesene Person, wie z.B. ein Sicherheitsbeauftragter, Zugriff auf diese Aufzeichnungen hat.

Relevante Rechte

Folgende Optionen werden benötigt um Sitzungen von Anwendung verwalten zu können.

Benutzerrecht

  • kann Aufzeichnungen einer Anwendung verwalten

Die Sitzungaufzeichnungen müssen bei der jeweiligen RDP- oder SSH-Anwendung erst aktiviert werden.

RDP

SSH

Ist die Einstellung aktiviert, so wird beim nächsten Verbindungsaufbau die Aufzeichnung automatisch gestartet.

Sitzungsaufzeichnungen ansehen

Sind Aufzeichnungen für eine Anwendung vorhanden, so können diese im Modul Anwendungen aufgerufen und angesehen werden.

Innerhalb der Sitzungsaufzeichnungen kann wie gewohnt über den Filter nach Aufzeichnungen gesucht werden. Hierbei hat man die Möglichkeit das Suchergebnis nach Datum und Benutzern einzuschränken. Ebenso kann im rechten Bereich über die Listensuche nach allen Spalteninhalten weiter gefiltert werden.

Nachdem eine Sitzungsaufzeichnung ausgewählt wurde, öffnet sich ein neues Tab indem man sich die Aufzeichnung ansehen kann. Über die Ribbon kann die Funktion “Untätigkeit überspringen” aktiviert werden. So kann eine Aufzeichnung schnell vorgespult werden, um nur die relevanten Aktionen zu sehen.

Wann werden Indikatoren gesetzt?

  • Mausklick
  • Tastaturbefehle

Automatisches Löschen alter Aufzeichnungen

Falls gewünscht können Aufzeichnungen automatisch gelöscht werden. Diese Option wird am AdminClient konfiguriert. Weitere Informationen finden Sie sind im Kapitel Verwaltung von Datenbanken.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.