Voraussetzungen für den Betrieb des LightClients

Der LightClient soll einen angenehmen und mühelosen Umgang mit Passwörtern ermöglichen. Um den einwandfreien Betrieb zu gewährleisten, sollten durch die Administration gewisse Vorbereitungen getroffen werden. Auf diese soll hier eingegangen werden.

Relevante Rechte und Einstellungen

In diesem Abschnitt werden die Rechte und Einstellungen aufgezählt, die der Benutzer zum Arbeiten mit dem LightClient benötigt. Diese müssen von der Administration nach eigenem Ermessen angepasst und konfiguriert werden.

Rechte

Benutzerrecht Kapitel Neu
Kann individuelle Passwörter im LightClient anlegen
Kann neue Passwort-Bilder hochladen
Kann Passwort-Bilder verwalten
Kann Tab der eigenen Organisationseinheit im LightClient schließen

Einstellungen

Einstellungen Kapitel Neu
Nach Favicon-Download fragen
Darstellung der Passwörter im LightClient
Darstellung der Passwörter im Vollclient
Logo-Ansicht bei MouseOver im LightClient umschalten
Standard-Formular (für LightClient)
LightClient beim nächsten Login starten
Untergeordnete Organisationseinheiten in LightClient einschließen

Umgang mit Passwörtern im LightClient

Es gibt mehrere Möglichkeiten Passwörter im LightClient Passwörter zur Verfügung zu stellen bzw. anzulegen.

Vorgegebene Passwörter

Bei vorgegeben Passwörtern handelt es sich um Passwörter die bereits am FullClient angelegt worden sind. Es ist hier darauf zu achten, dass man die Berechtigungen dementsprechend anpasst, wenn man will, dass die Passwörter von den Benutzern auch im LightClient genutzt werden sollen. Dabei ist es wichtig, dass der Benutzer, der das Passwort im LightClient nutzen soll, mit mindestens lesend auf den Datensatz berechtigt ist.

Über Anwendung selbsterstellte Passwörter

Es gibt die Möglichkeit, durch den Administrator am FullClient Anwendungen zu erstellen. Diese werden dann am LightClient zur Verfügung gestellt. Durch einen Klick auf die Anwendung kann der Endanwender dann schnell und einfach ein entsprechendes Passwort dazu erstellen. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur die Anwendung für sich erstellt wurde, sondern dass die Berechtigungen für den entsprechenden Benutzer genauso gegeben sind. Der Benutzer der die Anwendung nutzen soll, muss mit mindestens lesend auf die Anwendung berechtigt sein.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Kapitel Anwendungen.

Selbsterstellte Passwörter ohne Anwendung

Damit ein LightClient-Benutzer neue Passwörter anlegen kann, müssen folgende Rechte und Einstellungen berücksichtigt werden.

Benutzerrecht:

  • Kann individuelle Passwörter im LightClient anlegen

Einstellung:

  • Standard-Formular (für LightClient) ansonsten kann dem neu zu erstellendem Passwort kein Formular zugeordnet werden
  • Hinzufügen-Recht auf die Organisationseinheit des Benutzers

Passwortverwaltung am LightClient

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.