Veröffentlichung

17.01.2022

Kompatibilität

Zum AdminClient der Version 8.13.10.26901sind folgende Client Versionen kompatibel:

  • Windows Client Version 8.13.10.26901
  • Windows Client Version 8.13.9.26689
  • Windows Client Version 8.13.8.25983
  • Windows Client Version 8.13.7.25979
  • Windows Client Version 8.13.6.25933
  • Windows Client Version 8.13.5.25731
  • WebClient Version 8.13.10.xxxxx
  • WebClient Version 8.13.9.26689
  • WebClient Version 8.13.8.25983
  • WebClient Version 8.13.7.25979
  • WebClient Version 8.13.6.25933
  • WebClient Version 8.13.5.25731

Neu

Server

  • Die Installation des SAML Service ist jetzt optional.

AdminClient

Alle durch ein Update deaktivierten Datenbanken können gleichzeitig reaktiviert werden.

LightClient in der Web-Ansicht

  • Passwörter können in einer Liste angezeigt werden.

Verbesserung

WebClient

  • Die Auswahl von Tags wurde optimiert.

LightClient in der Web-Ansicht

  • Der Button zum Anlegen eines neuen Passwortes wurde präsenter positioniert.
  • Die Auswahl von Tags wurde optimiert.

Behoben

FullClient

  • Der automatische Session Timeout trennt die Verbindung jetzt endgültig
  • Eine angepasste Tabellen-Ansicht wird dauerhaft gespeichert.
  • Der Filter für Logbuch Einträge zeigt bei einem Report die korrekten Ergebnisse an.
  • Restriktive Benutzer können keine Passwörter ändern.
  • Es werden Hinweise beim CSV Import eingeblendet, wenn ein Benutzer trotz fehlender Berechtigung Organisationseinheiten anlegen will.
  • Es werden auch CSV Dateien, die Datensätze mit Anführungszeichen enthalten, importiert.
  • Der Freigabeprozess für ein Siegel funktioniert auch, wenn zwei Benutzer das Siegel freigeben müssen.

WebClient

  • Restriktive Benutzer können keine Passwörter ändern.
  • Der Freigabeprozess für ein Siegel funktioniert auch, wenn zwei Benutzer das Siegel freigeben müssen.

AdminClient

  • Nach dem Update auf Version 8.13.9 konnten Offline-Lizenzen nicht mehr aktiviert werden.

Browser-Erweiterungen

  • Neu erkannte Zugangsdaten werden wieder korrekt in den WebClient übertragen.
  • Wenn die Systemsprache nicht deutsch oder englisch ist, wird englisch verwendet.

LightClient

  • Der automatische Session Timeout trennt die Verbindung jetzt endgültig

Setup Prüfhash (SHA-512 Hash)

Deutsches Server Setup (pss8.13.10.26901.msi)
feb423403492910afc57f774e788621177526bacec64f01ae100ffe77756fe7423846355893cd493ff3613db1de9e807249c1a2c517409a500c34c90134c7097

Englisches Server Setup (pss8.13.10.26901-en.msi)
5120058ad9a6b6a44842fa2d59ae92e7d736e82fe078da77adb54dcd86a91ddb3093374c7effdd3323434c6ec234e3546c91f64b326423c2f89b17898e59b7da

Deutsches Client Setup (psc8.13.10.26901-de.msi)
db66f4ef3d4874bc73e34d9f1ff664dcb446ef4f4f853beb6c3f9c7d65879f5e47d82f7039155794ba6c5fa3c826f37d8485f3c1a43a401254cdba9ed2e46f1c

Englisches Client Setup (psc8.13.10.26901.msi)
fff957f3eff180cbdb7413ed8bdfaf6624999955d25ae1043acb0fd68f0c828755abd79f355d0331cf77d94d5b80c7d47e201888a396d4f0980233cec0c5a9a9

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.