Veröffentlichung

15.02.2022

Kompatibilität

Zum AdminClient der Version 8.13.11.27156 sind folgende Client Versionen kompatibel:

  • Windows Client Version 8.13.11.27156
  • Windows Client Version 8.13.10.26901
  • Windows Client Version 8.13.9.26689
  • Windows Client Version 8.13.8.25983
  • Windows Client Version 8.13.7.25979
  • Windows Client Version 8.13.6.25933
  • Windows Client Version 8.13.5.25731
  • WebClient Version 8.13.11.27156
  • WebClient Version 8.13.10.26901
  • WebClient Version 8.13.9.26689
  • WebClient Version 8.13.8.25983
  • WebClient Version 8.13.7.25979
  • WebClient Version 8.13.6.25933
  • WebClient Version 8.13.5.25731

Verbesserung

FullClient

  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.

WebClient

  • Verbesserte Anzeige des Nutzer-Avatars
  • Anzeige einer Rückmeldung an die Nutzer, wenn sie ihren zweiten Faktor hinzufügen/entfernen
  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.
  • Verbesserte Performance bei der Entschlüsselung von Passwörtern im WebClient

Server

  • Verbesserte Geschwindigkeit des IP-Adressfilters

AdminClient

  • Änderungen an der Webserver-Konfiguration sind für Administratoren jetzt besser erkennbar.

Android App

  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.

iOS App

  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.

OfflineClient

  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.

LightClient

  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.

LightClient in der Web-Ansicht

  • Die Oberfläche der Kachelansicht wurde benutzerfreundlicher gestaltet.
  • Anwendungen, die im WebLightClient nicht verwendet werden können, werden ausgeblendet.
  • Verbesserte Anzeige des Nutzer-Avatars
  • Vereinfachung der Verknüpfung von Anwendungen in der Ansicht “Bearbeiten/Erstellen”
  • Anzeige einer Rückmeldung an die Nutzer, wenn sie ihren zweiten Faktor hinzufügen/entfernen
  • Für die Anzeige von Passwörtern im Klartext wurde zur besseren Lesbarkeit die Schriftart „Monotype“ hinterlegt.
  • Verbesserte Performance bei der Entschlüsselung von Passwörtern im WebClient

Behoben

FullClient

  • Das Ausdrucken einer sehr großen Anzahl von Passwörtern ist jetzt wieder möglich.
  • Der DesktopClient stürzt bei der Offline-Synchronisation unter bestimmten Umständen nicht mehr ab.
  • Unter Windows 11 konnte der automatische Logout zu einem nicht reagierenden Client führen.
  • Der YubiKey konnte im DesktopClient nicht konfiguriert werden, da der Autologout ausgelöst wurde.
  • Im AD werden zusätzliche verantwortliche Benutzer beim Speichern nicht mehr gelöscht, wenn der aktuelle Benutzer keine Leseberechtigung dafür hat.
  • Verantwortliche Benutzer, die in einem Active Directory-Profil hinterlegt sind, können jetzt nicht mehr gelöscht werden.
  • Es wurde behoben, dass Passwörter unter speziellen Bedingungen nicht gespeichert werden konnten.

WebClient

  • Das Ausdrucken einer sehr großen Anzahl von Passwörtern ist jetzt wieder möglich.
  • Das Benutzerrecht “Kann exportieren” war unter besonderen Umständen für den WebClient nicht deaktiviert.
  • Verantwortliche Benutzer, die in einem Active Directory Profil hinterlegt sind, konnten gelöscht werden.

Server

  • Zusätzliche verantwortliche Benutzer werden nicht zu den Berechtigungen von Benutzern/Rollen aus diesem Profil hinzugefügt.
  • Bei der Verwendung des Modus “Nutzerimport auf Rollenmitglieder beschränken” im AD-Import-Assistenten wird die Exclude List verwendet.
  • Verantwortliche Benutzer, die in einem Active Directory Profil hinterlegt sind, konnten gelöscht werden.

Browser-Erweiterung

  • Die Verbindung mit dem SSO Agent zur Nutzung der Browser-Erweiterung funktioniert wieder automatisch.

SSO Client

  • Die Verbindung mit dem SSO Agent zur Nutzung der Browser-Erweiterung funktioniert wieder automatisch.

LightClient

  • Der YubiKey konnte im DesktopClient nicht konfiguriert werden, da der Autologout ausgelöst wurde.

Setup Prüfhash (SHA-512 Hash)

Deutsches Server Setup (pss8.13.11.27156-de.msi)
f8b93cebd2637e7409c18f627ea047898ff0bc36d60d62702d96cb9c9865deb019610f43dc8a71ec4ae6fced2eaabe7ce84f8c5ad9160683ecab348d129d15df

Englisches Server Setup (pss8.13.11.27156-en.msi)
46d5ac713707e847669e45e9e1a21606a88321be087b3949b73e6f6f3205b6886a8e4f1b81d1e62d6ea59d30577124d34edfc6d545456dc80e26c3e75bdec537

Deutsches Client Setup (psc8.13.11.27156-de.msi)
046324ebd35615f42f3ddd52d71d2ec9fb46cd07a4a8b69ac307c422853d6d3ba338f9721c756942d34aed0614df4bd7c813470443912e43b077cbec88f9256f

Englisches Client Setup (psc8.13.11.27156-en.msi)
8134cefc9ddc465a31851c0dd429e5c0b3ea44953692479a32f8a1cec85d05ad47217e347344e5d81fc4552145ce762235b00532ff7fe44a37f75f173fa096a5

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.