Veröffentlichung

18.10.2018

Kompatibilität

Zum AdminClient der Version 8.6.0.15368 sind folgende Client Versionen kompatibel:

  • Windows Client Version 8.6.0.15368
  • WebClient Version 8.6.0.15368

Neu

  • Rollback Funktion für Password Resets ist verfügbar. Sind die mit dem Password Reset verbundenen Passwortdaten ungültig oder können nicht vollständig beim Zielsystem geändert werden, werden nun die Passwortänderungen rückgängig gemacht.
  • Heartbeat Funktion ist nun verfügbar. Mit Password Reset verbundene Passwörter können dadurch auf die Korrektheit geprüft werden.
  • Weiterleitung (redirect) von ‘http’ auf ‘https’ beim WebClient implementiert.
  • Am WebClient sind nun die Module Organisationsstruktur, Rollen und Formulare verfügbar.
  • Das Drucken von Passwörtern, Organisationseinheiten, Benutzern und Formularen ist nun am WebClient möglich.
  • Es wird nun in den Benutzereinstellungen und Benutzerrechten angezeigt, welche neue Optionen zu den Versionen hinzugefügt wurden.
  • Das WebSocket-Protokoll wird nun bei der Konfiguration des WebClients automatisch installiert und aktiviert.
  • Das Browser Addon zu Microsoft Edge kann nun über den SSO Agent installiert werden.

Verbesserung

  • Anmeldung mit Master Key Benutzern funktioniert nun in der C# API.
  • Echtzeitaktualisierung funktioniert nun auch bei Berechtigung über “Jeder”.
  • Ist im AdminClient kein Standard-Datenbankserver konfiguriert, so wird beim Start vom AdminClient die Konfiguration aus der Grundkonfiguration verwendet.
  • Es wird nun in den Browser Addons beim Aktualisieren ein Ladezeichen angezeigt.
  • Ansicht der Zertifikate am AdminClient kann nun aktualisiert werden.
  • Fehlerbehandlung und Verhalten beim Speichern der Grundkonfiguration verbessert.
  • Farbauswahl für Tags am WebClient überarbeitet, sodass diese auch auf mobilen Geräten genutzt werden kann.

Änderung

  • Am WebClient werden die Module als Symbole angezeigt und über die Kopfzeile gesteuert.
  • Die automatische Eintragung bei Webseiten wird nun verhindert, wenn mehrere Passwörter zur Eintragung gefunden werden. Das gewünschte Passwort zur Eintragung kann im Browser Addon ausgewählt werden. Hierzu wird auch ein Hinweis im Popup angezeigt.

Behoben

  • Fehler bei der Prüfung der Passwortrichtlinien am WebClient behoben, wenn “Benutzername ausschließen” aktiviert ist.
  • Fehler beim Erstellen der Benachrichtigung “Wenn neu erstellt” behoben.
  • Fehler bei der Active Directory Synchronisation behoben, bei welchem falsche Berechtigungen auf Active Directory Benutzer angewandt wurden.
  • Discovery Service Fehler behoben, bei welchem in einer bestimmten Konstellation nicht alle Elemente gefunden wurden.
  • Password Reset von Diensten und lokalen Benutzern funktioniert nun, wenn die Benutzernamen die Schreibweisen “.\Username”, “Username” oder “XYZ\Username” besitzen.
  • Nicht nutzbare Filtergruppen im Discovery Service Modul entfernt.
  • Ist die Benutzereinstellung ‘PKI: Zertifikatsgültigkeit erzwingen’ aktiviert, können bei der Anmeldung keine ungültigen Zertifikate mehr ausgewählt werden.
  • RDP-Anwendungen können nun im Vollbild verschoben werden.
  • Fehler bei Sitzungsaufzeichnungen behoben, wenn RDP-Anwendungen initial im Vollbild gestartet wurden.
  • Skript Eintragung per Tastenkürzel funktioniert nun auch bei geschweiften Klammern im Text.
  • Kleinere Fehlerbehebungen bei Password Resets durchgeführt.
  • Fehler beim WebViewer-Export behoben, bei welchem keine Passwörter mit Besitzerrecht exportiert wurden.
  • Absturz bei der Offline Synchronisation mit vielen Passwörtern behoben.
  • Fehler behoben, bei welchem nach einem Neustart des Password Safe Servers die Webservices nicht gestartet werden konnten.
  • Fehler beim WebViewer-Export behoben, bei welchem bei vielen Daten der betroffene Browser Tab teilweise abgestürzt ist. Die Anmeldung an der WebViewer-Datei wurde weiter beschleunigt.
  • Fehler behoben, bei welchem ‘Export’ im Backstage in der Essential-Edition nicht angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei welchem der WebViewer nicht geöffnet werden konnte, wenn keine Passwörter exportiert wurden.
  • XSS-Sicherheitslücke beim Infofeld der Passwort Liste am WebClient behoben.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.