Veröffentlichung

05.11.2019

Kompatibilität

Zum AdminClient der Version 8.9.17656 sind folgende Client Versionen kompatibel:

  • Windows Client Version 8.7.0.16387 Hotfix 1
  • Windows Client Version 8.7.0.16698 Hotfix 2
  • Windows Client Version 8.8.0.17146
  • Windows Client Version 8.8.0.17168 Hotfix 1
  • Windows Client Version 8.8.0.17596 Hotfix 2
  • Windows Client Version 8.9.0.17656
  • WebClient Version 8.7.0.16387 Hotfix 1
  • WebClient Version 8.7.0.16698 Hotfix 2
  • WebClient Version 8.8.0.17146
  • WebClient Version 8.8.0.17168 Hotfix 1
  • WebClient Version 8.8.0.17596 Hotfix 2
  • WebClient Version 8.9.0.17656

Neu

  • Passwortlose Authentifizierung ist über SAML möglich
  • Im Modul Anwendungen können nun SAML-Anwendungen angelernt werden
  • Dokumente können nun auch im WebClient vewaltet werden.
  • Das Anwendungsmodul ist nun im WebClient verfügbar
  • Neuer Verifizierungsmechanismus beim Ändern von E-Mail Adressen. Dieser wird für die passwortlose Authentifizierung benötigt.

Verbesserung

  • WebClient: In den Benachrichtigungen wird nun die Spalte “Typ” angezeigt
  • Zuständige Benutzer eines AD-Profils werden beim Entfernen auch aus den Berechtigungen der Rollen und Benutzern entfernt
  • WebClient: Verschieben von Passwörtern im Multiselect
  • Die Backup-Bereinigung zeigt bei einer fehlerhaften Konfiguration dies nun korrekt an.
  • WPFClient: Bei RDP-Sitzungen mit dynamischer Auflösung wird nun im Fenstermodus die Höhe der aktuellen Taskleite beachtet
  • Add-on: Nach dem Löschen von Passwörtern im Client wird das Add-on refreshed
  • Add-on: Meldung beim Versuch, ein versiegeltes Passwort in die Zwichenablage kopieren
  • WebClient: Der WebClient Export von Formularen und Organisationseinheiten erstellt nun auch Export-Logbucheinträge.
  • WPFClient: Für alle Benutzer ist der Berichte-Button im Backstage bei Extras immer vorhanden und kann verwendet werden.
  • WPFClient: Der Client minimiert sich beim Erfassen einer Anwendung und maximiert sich wieder, sobald die Anwendung fertig erfasst wurde.
  • AdminClient: Ausgegrauter “OK”-Button in der Lizenzaktivierung, wenn keine Lizenz ausgewählt wurde.
  • Beim Versenden von Exception-Mails wird als Absender die Mailadresse des Nutzers aus dem Active Directory verwendet, sofern vorhanden

Änderung

  • Im WebClient werden nun die Daten des Add-ons in der IndexedDB gespeichert.
  • Der Datenbankadministrator mit Berechtigen-Recht auf einen Datensatz kann die Rechte von anderen Benutzern ändern, wenn auf den Datensatz das Besitzerrecht gesetzt ist.
  • Am AdminClient kann für den WebClient die URL geändert werden.
  • Im Add-on wird die Suche nun mit einer „UND-Verknüpfung“ durchgeführt.
  • Im WebVierwer werden Sonderzeichen (<>, …) in der Suche korrekt verwendet.
  • Unnötige Serverlogeinträge werden nicht mehr angezeigt, oder weniger stark kategorisiert.

Behoben

  • WebClient: Falsche Anzeige beim Ändern einer Benachrichtigung (Mehrfachauswahl) wurde behoben.
  • Das Speichern von Organisationseinheiten ist ohne das Hinzufügen-Recht wieder möglich
  • WebClient: Ein Anzeigefehler in den Rechten wurde behoben.
  • WebClient: Der Fehler in der Stapelverarbeitung der Rechte wurde behoben
  • WebClient: Beim Anlegen eines neuen Formulars ist das erste Formularfeld wieder bearbeitbar und die Reihenfolge kann geändert werden.
  • Der Datenbank-Timeout greift nun auch bei einer Datenbank-Migration.
  • WebClient: Es werden wieder Benutzerrechte an einer importierten Rolle angezeigt
  • WebClient: Korrekte Text- und Titelzuordnung, wenn im LightClient versucht wird ein versiegeltes Passwort zu öffnen.
  • WebClient: Der Fehler beim Bearbeiten von Rechten eines neuen Benutzers wurde behoben.
  • WebClient: Der Export wurde überarbeitet und funktioniert jetzt korrekt
  • WebClient: Im Passwort wird kein “http://” der URL mehr hinzugefügt, wenn die Webseite im Passwort ohne URL und nur mit dem “Webseitenname” gespeichert ist.
  • WebClient: Der Active Directory Import Assistent verliert nicht mehr das selektierte Profil
  • WebClient: Der Passwort-Export erzeugt eine einzelne Zip-Datei
  • WebClient: Passwort-Kacheln werden wieder sortiert nach “Sortierung zurücksetzen”.
  • WebClient: Fehler in der Lizenz bei der Anzeige der Tage behoben
  • WebClient: Fehler beim Speichern der Berechtigungen beim Update von Passwörtern behoben
  • Es wurde ein Fehler beseitigt, welcher in seltenen Fällen zu einer falschen Berechtigung von AD-Benutzern führte.
  • WebClient: Fehler beim Verschieben von Passwörtern in der Edit-Ansicht behoben
  • WebClient: Fehler beim Aufdecken von Passwörtern im LightClient behoben.
  • Am AdminClient wurde der Fehler in der Konfigurationsdatei der Apache Config behoben.
  • WPFClient: Exportierte SSO-Anwendungen können wieder erfolgreich importiert werden
  • Der Filter für die Berechnung der Exportanzahl in WebViewer Wizard zeigt die Daten wieder korrekt an.
  • Korrekte Anzeige der englischen Meldung beim Reaktivieren von Usern, wenn Lizenz ausgeschöpft ist

Setup Prüfhash (SHA-512 Hash)

Deutsches Server Setup (pss8.9.0.17656-de.msi)
e0b433b7d2e484ff65858d38402a143b56564e0cb7a44cfb52a167afb84363e535abcb565baec0c3088c1515d384ed2c3ad9d40d6590b9a44481921bfc777338

Englisches Server Setup (pss8.9.0.17656-en.msi)
263d3d1edc41050ea986b259e6ee7c590e94b57b0d8b90b87c7e8afe776ec7ff9033cf53f6655f237cd8351cf9966033109ba9f98f437e6d4e3c63e03b5f71e5

Deutsches Client Setup (psc8.9.0.17656-de.msi)
1c492e0db02bb877f5916c8374b8c6cd1a75cbe06b34ee2504e0a3aea3e7c4402d99659c822ae5e3c663b7d44caf35fa8539108a1363afdd5bff0deeeba68515

Englisches Client Setup (psc8.9.0.17656-en.msi)
58ab9f8aa45e17de990e6f610ae54c34d2fa7f04c2b50b370f4b467532915896f6b833b597f7e68e8a0b4ea5b8f97039aec17236b3ea20cbe6492fb30701818a

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.