Veröffentlichung

05.11.2019

Kompatibilität

Zum AdminClient der Version 8.9.17656 sind folgende Client Versionen kompatibel:

  • Windows Client Version 8.7.0.16387 Hotfix 1
  • Windows Client Version 8.7.0.16698 Hotfix 2
  • Windows Client Version 8.8.0.17146
  • Windows Client Version 8.8.0.17168 Hotfix 1
  • Windows Client Version 8.8.0.17596 Hotfix 2
  • Windows Client Version 8.9.0.17656
  • WebClient Version 8.7.0.16387 Hotfix 1
  • WebClient Version 8.7.0.16698 Hotfix 2
  • WebClient Version 8.8.0.17146
  • WebClient Version 8.8.0.17168 Hotfix 1
  • WebClient Version 8.8.0.17596 Hotfix 2
  • WebClient Version 8.9.0.17656

Neu

  • Passwortlose Authentifizierung ist über SAML möglich
  • Im Modul Anwendungen können nun SAML-Anwendungen angelernt werden
  • Dokumente können nun auch im WebClient vewaltet werden.
  • Das Anwendungsmodul ist nun im WebClient verfügbar
  • Neuer Verifizierungsmechanismus beim Ändern von E-Mail Adressen. Dieser wird für die passwortlose Authentifizierung benötigt.

Verbesserung

  • WebClient: In den Benachrichtigungen wird nun die Spalte “Typ” angezeigt
  • Zuständige Benutzer eines AD-Profils werden beim Entfernen auch aus den Berechtigungen der Rollen und Benutzern entfernt
  • WebClient: Verschieben von Passwörtern im Multiselect
  • Die Backup-Bereinigung zeigt bei einer fehlerhaften Konfiguration dies nun korrekt an.
  • WPFClient: Bei RDP-Sitzungen mit dynamischer Auflösung wird nun im Fenstermodus die Höhe der aktuellen Taskleite beachtet
  • Add-on: Nach dem Löschen von Passwörtern im Client wird das Add-on refreshed
  • Add-on: Meldung beim Versuch, ein versiegeltes Passwort in die Zwichenablage kopieren
  • WebClient: Der WebClient Export von Formularen und Organisationseinheiten erstellt nun auch Export-Logbucheinträge.
  • WPFClient: Für alle Benutzer ist der Berichte-Button im Backstage bei Extras immer vorhanden und kann verwendet werden.
  • WPFClient: Der Client minimiert sich beim Erfassen einer Anwendung und maximiert sich wieder, sobald die Anwendung fertig erfasst wurde.
  • AdminClient: Ausgegrauter “OK”-Button in der Lizenzaktivierung, wenn keine Lizenz ausgewählt wurde.
  • Beim Versenden von Exception-Mails wird als Absender die Mailadresse des Nutzers aus dem Active Directory verwendet, sofern vorhanden

Änderung

  • Im WebClient werden nun die Daten des Add-ons in der IndexedDB gespeichert.
  • Der Datenbankadministrator mit Berechtigen-Recht auf einen Datensatz kann die Rechte von anderen Benutzern ändern, wenn auf den Datensatz das Besitzerrecht gesetzt ist.
  • Am AdminClient kann für den WebClient die URL geändert werden.
  • Im Add-on wird die Suche nun mit einer „UND-Verknüpfung“ durchgeführt.
  • Im WebVierwer werden Sonderzeichen (<>, …) in der Suche korrekt verwendet.
  • Unnötige Serverlogeinträge werden nicht mehr angezeigt, oder weniger stark kategorisiert.

Behoben

  • WebClient: Falsche Anzeige beim Ändern einer Benachrichtigung (Mehrfachauswahl) wurde behoben.
  • Das Speichern von Organisationseinheiten ist ohne das Hinzufügen-Recht wieder möglich
  • WebClient: Ein Anzeigefehler in den Rechten wurde behoben.
  • WebClient: Der Fehler in der Stapelverarbeitung der Rechte wurde behoben
  • WebClient: Beim Anlegen eines neuen Formulars ist das erste Formularfeld wieder bearbeitbar und die Reihenfolge kann geändert werden.
  • Der Datenbank-Timeout greift nun auch bei einer Datenbank-Migration.
  • WebClient: Es werden wieder Benutzerrechte an einer importierten Rolle angezeigt
  • WebClient: Korrekte Text- und Titelzuordnung, wenn im LightClient versucht wird ein versiegeltes Passwort zu öffnen.
  • WebClient: Der Fehler beim Bearbeiten von Rechten eines neuen Benutzers wurde behoben.
  • WebClient: Der Export wurde überarbeitet und funktioniert jetzt korrekt
  • WebClient: Im Passwort wird kein “http://” der URL mehr hinzugefügt, wenn die Webseite im Passwort ohne URL und nur mit dem “Webseitenname” gespeichert ist.
  • WebClient: Der Active Directory Import Assistent verliert nicht mehr das selektierte Profil
  • WebClient: Der Passwort-Export erzeugt eine einzelne Zip-Datei
  • WebClient: Passwort-Kacheln werden wieder sortiert nach “Sortierung zurücksetzen”.
  • WebClient: Fehler in der Lizenz bei der Anzeige der Tage behoben
  • WebClient: Fehler beim Speichern der Berechtigungen beim Update von Passwörtern behoben
  • Es wurde ein Fehler beseitigt, welcher in seltenen Fällen zu einer falschen Berechtigung von AD-Benutzern führte.
  • WebClient: Fehler beim Verschieben von Passwörtern in der Edit-Ansicht behoben
  • WebClient: Fehler beim Aufdecken von Passwörtern im LightClient behoben.
  • Am AdminClient wurde der Fehler in der Konfigurationsdatei der Apache Config behoben.
  • WPFClient: Exportierte SSO-Anwendungen können wieder erfolgreich importiert werden
  • Der Filter für die Berechnung der Exportanzahl in WebViewer Wizard zeigt die Daten wieder korrekt an.
  • Korrekte Anzeige der englischen Meldung beim Reaktivieren von Usern, wenn Lizenz ausgeschöpft ist

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.