Datenbank verwalten

Sowohl über das Kontextmenü der rechten Maustaste als auch über die Ribbon können Sie die zur Verfügung stehenden Aktionen selektieren.

Datenbankeinstellungen

Sämtliche Datenbankeinstellungen sind in der Datenbank hinterlegt. Melden Sie sich an, um die Einstellungen zu bearbeiten. Hierfür kann jeder beliebige, in der Datenbank existente Benutzer, verwendet werden. Dies ist auch mit konfigurierter Multifaktor-Authentifizierung möglich. Über die Ribbon können Sie stets die globalen Einstellungen wiederherstellen.

Multifaktor-Authentifizierung

In diesem Bereich konfigurieren Sie, welche Dienste für eine Multifaktor-Authentifizierung verwendet werden sollen. Verfügbar sind RSA Secure ID, SafeNet sowie YubiKey NEO und YubiKey Nano. Nach der Selektion des gewünschten Dienstes geben Sie die jeweiligen Zugangsdaten an. Sie können auch mehrere Dienste konfigurieren. In diesem Fall kann dann am Client ausgewählt werden, welches Verfahren die einzelnen Benutzer verwenden.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie im Kapitel Multifaktor-Authentifizierung.

PKCS#11

Schützen Sie die Serverschlüssel über die PKCS#11 Schnittstelle mithilfe eines Hardwaresicherheitsmoduls (HSM). Hier konfigurieren Sie die Schnittstelle.

Automatische Bereinigung

Auf Wunsch können Sie hier das Logbuch, Benachrichtigungen, Sitzungsaufzeichnungen und auch historische Dokumente automatisiert bereinigen. Hierfür müssen Sie lediglich angeben, wie alt die Daten sein müssen, bevor sie entfernt werden. Logbucheinträge können Sie vor dem Löschen noch exportieren.

Datenbankaktionen

Verbindungssperren anzeigen

In der Ribbon werden alle Verbindungssperren angezeigt. Hierfür melden Sie sich zunächst an der Datenbank an. In einer Liste werden dann alle gesperrten User angezeigt:

  • Benutzername (sofern bekannt)
  • Grund der Sperre
  • Anzahl der Loginversuche
  • Ablauf der Sperre. Über einen Rechtsklick auf einen Eintrag entsperren Sie den Benutzer.

Über die entsprechende Schaltfläche sperren Sie einen User manuell. Wählen Sie den User aus, konfigurieren Sie den Ablauf der Sperre und geben Sie einen Grund an.

Sitzungen anzeigen / trennen

Über die entsprechende Schaltfläche können Sie sich alle aktuell verbundenen Clients anzeigen lassen. Nach der Selektion einer Sitzung können Sie die Verbindung trennen.

Migration

Starten Sie, nach dem Auswählen einer Datenbank über die Ribbon, die Migration. Über diesen Weg können Sie auch mehrere Version 7 Datenbanken zu einer zusammenführen.

Zertifikate

Extrem wichtig ist die Verwaltung der Zertifikate, welche im Kapitel Zertifikate beschrieben wird.

Datenbank-Benutzer anzeigen

Über diese Schaltfläche rufen Sie eine Statistik über die Benutzer in den jeweiligen Datenbanken aus. Es wird dargestellt, welcher Benutzer sich in welcher Datenbank befindet. Die Liste können Sie selbstverständlich auch exportieren.

Datensicherung

Lassen Sie sich hier den Verlauf aller getätigten Backups anzeigen oder spielen Sie ein Backup ein.

Verlauf anzeigen

Alle Backups der Datenbank werden hierarchisch in einer sortierbaren Liste dargestellt.

Einspielen

Hierüber spielen Sie ein Backup ein. Dies können Sie über eine Datei oder aus der Historie herstellen. Beschrieben wird der Vorgang unter Backupverwaltung.

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.